"Fan-Reisli" an die Gymnaestrada

Als Gymnaestrada oder auch Weltgymnaestrada wird ein vom Weltgymnastikverband (FIG) organisiertes Turnfest bezeichnet, das – wie die Olympischen Spiele– alle vier Jahre stattfindet. Im Mittelpunkt einer jeden Gymnaestrada stehen verschiedenste turnerische Vorführungen, die allerdings nicht aneinander gemessen werden.

Die Weltgymnaestrada ist kein Wettbewerb. Die Werte liegen in faszinierender Bewegung und internationaler Begegnung. Die Teilnehmer zeigen frei von Wertungs- und Punktedruck dennoch turnsportliche Höchstleistungen.

Seit 1953 treffen sich tausende begeisterte Turner aus vielen Ländern Europas und anderer Kontinente eine Woche lang zu einem Festival des Breitensports. Gruppen ab 10 Personen zeigen in kunst- und phantasievollen Choreografien Turnsportin vielen Spielarten: GymnastikShowtanzAkrobatikHochgeschwindigkeitsturnenAerobic, synchrones GeräteturnenRhönrad, Rope Skipping und vielen anderen. 

Der STV Kirchberg war 2015 in Helsinki mit einer grossen Delegation vertreten.

Dieses Jahr wurde dieser Grossanlass in Dornbirn durchgeführt und wir sind auf zwei Teilnehmerinnen geschrumpft. 

Trotzdem konnten wir uns ein kleines Fan-Reisli nicht verkneifen und genossen den Tag mit vielen Aufführungen und Begegnungen mit Turnerinnen und Turnern aus der ganzen Welt.

In vier Jahren findet die nächste Gymnaestrada in Amsterdam statt. Und die ganze Reisegruppe macht sich bereits Überlegungen, wieder aktiv teilzunehmen.

Herzlichen Dank den Organisatorinnen!


Sandra Rütsche und Claudia Metzger