Der Wanderpokal musste abgegeben werden!

Toggenburger Spieltag in Bazenheid

Zoom

Da die Kirchberger Unihockey-Delegation dieses Jahr mit 4 Teams an den Toggenburger Spieltag reiste, standen die Chancen nicht schlecht, dass eines der Teams den begehrten Wanderpokal wieder nach Kirchberg holt und den Titel vom letzten Jahr verteidigt.

In der Vorrunde konnten sich vor allem die STVK Flames und die STVK Tigers durchsetzen und sicherten sich genug Punkte um in den Finalspielen um die Podestplätze zu kämpfen. Bei den STVK Bears und den STVK Eagles lief Vieles nicht nach Plan und sie mussten im hinteren Tabellenbereich der Gruppenspiele Platz nehmen.

In den Finalspielen mussten sich die Flames im Rennen um den Pokal geschlagen geben, konnten sich aber souverän den 3. Schlussrang sichern. Die Tigers erspielten sich ebenfalls mit dem 5.Rang einen Platz in der oberen Tabellenhälfte.

Die Bears und die Eagles haben natürlich auch hart gekämpft und konnten trotzdem noch wichtige Punkte sammeln, um nicht das Schlusslicht des Turniers zu sein.

Somit muss der Pokal nun für ein Jahr in Kaltbrunn «überwintern» bis er hoffentlich nächstes Jahr wieder seinen rechtmässigen Platz in Kirchberg einnehmen kann.

 

Micha Blöchlinger